Alphorn – das Musikinstrument der Alpen


Diese Domain Kaufen

Alphörner

Das Alphorn gilt in Österreich und der Schweiz als Nationalsymbol, ist aber auch in Deutschland (und insbesondere) in Bayern sehr weit verbreitet. Mit dem Blasinstrument lassen sich musikalisch ganz besondere Töne erzielen.

Verwirrend ist die Zuordnung der Alphörner zu den Blechblasinstrumenten, dies ist in der Anblastechnik begründet. Denn klassische Alphörner sind überwiegend aus Holz gefertigt. Das klassische Alphorn ist aufgrund der fehlenden Klappen, Züge und Ventile nur auf die reinen Naturtöne beschränkt, dennoch erreicht es dabei eine unglaubliche Lautstärke. In Abhängigkeit von der Landschaft, in der auf dem Alphorn gespielt wird, kann man es über Strecken zwischen fünf und bis zu zehn Kilometer weit hören.

 

Wie entstehen Alphörner?

Alphörner entstehen aus Holz, wobei es bestimmte Holzstämme sein müssen, die für die Herstellung von Alphörnern verwendet werden, da sich nicht jeder Holzstamm gleichermaßen dafür eignet. Unterschieden wird bei der Fertigung von Alphörnern in die Berner, die Luzerner und die Innerschweizer Form, die vorwiegend in der Schweiz zum Einsatz kommen. Beim Berner Alphorn ist der Bogen, der ursprünglich auf die oft krumm gewachsene Fichte zurück ging, etwas größer gestaltet, als beim Luzerner und Innerschweizer Alphorn.

Wichtig ist beim Alphorn, dass die beiden Hälften soweit ausgehöhlt werden, dass eine Wanddicke von nur noch sechs bis acht Millimetern überbleibt. Bis heute wird dieses Aushöhlen der Alphörner in Handarbeit vorgenommen und kann bis zu 70 Stunden Zeit in Anspruch nehmen. Anschließend wird das Alphorn in Peddingrohr eingewickelt, was es vor den Witterungseinflüssen schützen soll. Das Mundstück, das in der Regel ebenfalls aus Holz besteht und für die Erzeugung der Töne verantwortlich ist, wird zum Schluss angebracht.

 

Alphorn kaufen - darauf ist zu achten

Wer ein Alphorn kaufen will, muss aufgrund der enthaltenen Handarbeit bei der Herstellung mit durchschnittlichen Kosten zwischen 1.200 und weit über 3.000 Euro rechnen. Bei der Auswahl ist es ratsam, zunächst ein paar Töne auf dem Alphorn zu spielen, um festzustellen, ob es für einen selbst überhaupt geeignet ist. Alphörner findet man aber nicht in jedem Geschäft für Musikinstrumente, sondern werden die originalen Alphörner oft nur von spezialisierten Händlern vertrieben. Online findet sich dagegen ein zunehmend größeres Angebot, so dass man auch hier ein Alphorn kaufen kann.